Torloses Derby gegen FC

SCD : FC Concordia 0:0

Das mit Spannung erwartete Derby an der Borsigstraße zwischen dem SCD und dem FCC endete am Sonntagnachmittag torlos. Der Gastgeber übernahm mit einer veränderten Aufstellung von Beginn an die Regie. Der FC wartete ab. Die Drispenstedter ließen Ball und Gegner laufen, waren aber in Strafraumnähe nicht konsequent genug, um sich Torchancen herauszuspielen. In der 20. Minute fasste sich Hassan Kawar ans Herz und zog aus 16 Metern ab. Sein Schuss landete allerdings am Pfosten. Eine Minute später versuchte es Mo Kawar mit einem Flachschuss. Der FC-Keeper wehrte ab und auch der Nachschuss landete in seinen Armen. Der SCD drückte. In der Dreierkette hatten Ercan Alkan, Janik Nowak und Kenneth Schlesag bis dahin alles im Griff. Mit ihrer ersten Chance in der 26.Minute verfehlten die Gäste das Ziel nur knapp. Michael Segieth probierte es aus 18 Metern mit einem Rechtsschuss, doch auch dieser Ball ging knapp vorbei (30.). Die Größte Chance der Concorden brachte ein direkter Freistoß in der 37. Min., als der Ball auf der Latte landete.

Auch nach der Pause sahen die Zuschauer einen überlegenen SCD, der es immer wieder versuchte, den defensiv eingestellten Gegner zu knacken. Hassan Kawar schloss eine schöne Aktion in der 51.Minute ab, doch der FC-Keeper klärte zur Ecke. Concordia machte die Räume eng und versuchte, mit langen Bällen über Außen zum Erfolg zu kommen. Beide Teams spielten die Angriffe nicht bis zum Schluss aus und so blieb es meistens bei Halbchancen. In der 68. Minute war es wieder Hassan Kawar mit einer guten Einschussgelegenheit, doch auch diesmal verfehlte er aus zehn Metern das Ziel. Concordias Angriff in der 78. Minute hätte beinah zum Erfolg geführt, aber auch diesmal fehlte die Entschlossenheit im Strafraum. Bei einem Konter über Michael Segieth hatten die SCD-Fans den Torschrei schon auf den Lippen, aber der Ball sprang zu weit weg und so konnte der vielversprechende Angriff nicht zuende gespielt werden (84.). In der 87. tankte sich Fabian Fuhl über rechts durch, passte in die Mitte, doch sein Zuspiel fand nicht den erhofften Abnehmer und so bleib es am Ende bei einem torlosen Derby, das in der letzten zwanzig Minuten etwas hitziger wurde. Beide Teams blieben damit weiter hinter den Erwartungen (PS).

Am kommenden Mittwoch 05.09. erwartet der SCD um 18.30 Uhr im GBG-Sportpark der TuS Hasede zum Rückspiel. Das Hinspiel endete 1:1.

Aufstellung: Christian Busche, Ercan Alkan, Janik Nowak, Kenneth Schlesag Mohamad Kawar, Fabian Segieth, Artjom Schepp (90. Lukas Celnik), Denis Czauderna, Bardhyl Avdiu, Hassan Kawar (71. Fabian Fuhl), Michael Segieth

(Foto Straube) Der SCD schwört sich auf die Partie ein

(Foto Straube) Denis Czauderna in Aktion gegen seine ehemaligen Mitspieler

(Foto Straube) Kenneth Schlesag ging keinem Zweikampf aus dem Weg