Hätte besser laufen können

0:1, 2:3, 2:1 und 0:3. Das sind die nackten Ergebnisse des SCD beim EVI-Cup 2018. Der SCD verabschiedete sich am Freitagabend aus der Volksbank-Arena als Gruppenvierter und ließ dem SV BW Neuhof und dem SV Bavenstedt den Vortritt für die Endrunde.

Dabei sah es im ersten Spiel gegen Neuhof gar nicht so schlecht aus. Zwei Lattentreffer und zwei weitere gute Chancen reichten dem SCD nicht zu einem Torerfolg. Neuhof gewann 1:0. Im zweiten Gruppenspiel hatten es die Falk-Kicker selbst auf dem Fuss. Beim Stand von 2:2 vergab der SCD einen Strafstoß und kassierte kurz vor dem Ende das unnötige 2:3. Gegen Alfeld gewann man relativ souverän mit 2:1, ehe man dem Landesligisten SVB klar 0:3 unterlag. Mit etwas Abschlussglück wäre heute mehr drin gewesen... Wir wünschen dem VfV Borussia weiterhin einen guten Turnierverlauf und bedanken uns für die  Einladung zu diesem Topevent!!! (PS, 28.12.2018)

Nachtrag: Sportnews Hildesheim hat unsere Nr.1 Christian Busche zum Spieler des zweiten Turniertages gewählt. GLÜCKWUNSCH BUSCHI ! hier findet Ihr den Artikel bei Sportnews

(Foto Straube) Anstoß gegen den SV BW Neuhof . Endstand 0:1

(Foto Straube) Auf dem Weg nach vorne im Spiel gegen Hasede. Endstand 2:3